Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
ALLGEMEIN

Die fachpraktische Ausbildung an der Fachoberschule Kulmbach

1. Grundkonzeption

Die 11. Jahrgangsstufe der Fachoberschule beinhaltet neben dem Unterricht auch Praktika in Betrieben oder Praktikumsstellen. Diese fachpraktische Ausbildung (fpA) nimmt die Hälfte des Schuljahres ein und erfolgt im blockweisen Wechsel mit Schulunterricht, etwa alle drei bis vier Wochen. Die fpA wird in der Regel in mehreren Praktikumsstellen absolviert.

2. Ziele der fachpraktischen Ausbildung

Das Praktikum stellt somit für die Mehrzahl der Schüler eine erste planmäßige und systematische Einführung in die Berufs- und Arbeitswelt dar und dient in erster Linie zwei Zielen:

  1. Zur Veranschaulichung abstrakten Lehrplaninhalte.
  2. Als Orientierungshilfe für die Berufsfindung. Es versteht sich von selber, dass nicht nur anspruchsvolle und angenehme Arbeiten anfallen, aber nur wenn Schülerinnen und Schüler Einblick in alle notwendigen Tätigkeiten eines Arbeitsbereiches erhalten, werden sie sich ein umfassendes Bild machen können, um die richtige Entscheidung bei der Berufswahl zu treffen.

3. Integration von Theorie und Praxis durch Praxisanleitung

  1. Anleitung und Betreuung
    Das Praktikum im Betrieb und der fachbezogene Unterricht stehen in enger Wechselbeziehung. Aus ihrer praktischen Tätigkeit sollen die Schüler Erfahrungen, konkrete Beispiele und Materialien in den Unterricht einbringen, die dann bei der Erörterung fachtheoretischer Probleme als Beleg und als Veranschaulichung dienen können. Der Fachunterricht seinerseits soll dazu beitragen, die im Praktikum gewonnenen Einzelerkenntnisse in einem umfassenden theoretischen Rahmen einzuordnen.
    Bei den Zielen dient die Praxisanleitung. Eine anleitende Funktion nehmen während des Praktikums bereits die Ausbilder in den Betrieben, Firmen und sozialen Einrichtungen vor. Sie findet ihr Gegenstück in der Praxisanleitung, die durch die Schule erfolgt. Diese Anleitung soll dem Schüler helfen, die beim Praktikum gebotenen Informationsmöglichkeiten bewusst zu nutzen, die gewonnenen Erfahrungen zu systematisieren und sie im Zusammenhang verständlich zu machen.
  2. Betriebserkundungen
    Bei Betriebserkundungen wird darauf geachtet, dass ein möglichst enger Bezug zu den Lehrplaninhalten des fachbezogenen Unterrichts hergestellt wird und eine gewissenhafte Vor- und Nachbereitung erfolgt. Die Schüler erhalten Erkundungsaufträge und legen ihre Beobachtungen in Form eines Protokolls schriftlich nieder.
    Pro Schuljahr finden an der FOS Kulmbach bis zu drei Betriebsbesichtigungen bzw. Besuche sozialer Einrichtungen statt.

 

↑ Seitenanfang

 

Richtlinien

Die Richtlinien für die fachpraktische Ausbildung sind vom Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung erstellt.

 Wirtschaft (PDF) 
 Sozialwesen (PDF)
 Technik (PDF)

↑ Seitenanfang

 

Blockpläne

Die fachpraktische Ausbildung findet an der Fachoberschule Kulmbach in allen Ausbildungsrichtungen in Blockform statt, wobei Unterricht und Praktikum alle 3 bis 4 Wochen wechseln. In der Ausbildungsrichtung Technik werden die Schüler allerdings nur von Montag bis Donnerstag in den Praktikumsbetrieben ausgebildet. An den Freitagen finden Praktika in der Schule statt, z. B. ein Chemiepraktikum oder ein Schweißkurs.

Die Blockpläne für das laufende Schuljahr können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

Blockplan kurz (PDF)    
Blockplan-Kalender (PDF)   

↑ Seitenanfang

 

Formulare

Vereinbarung:
Manche Firmen bzw. Institutionen bestehen auf einem Vertrag zwischen Praktikant/Praktikantin und der Firma. Dazu können firmeneigene Entwürfe verwendet werden oder ein von der Fachoberschule Kulmbach erstelltes Formular, das hier eingesehen oder heruntergeladen werden kann.

Vereinbarung (PDF)

Beurteilungsbogen:
Die Schüler werden durch die Ausbildungsleiter in den jeweiligen Betrieben beurteilt. Das dazu passende Formular kann hier eingesehen oder heruntergeladen werden:

 Beurteilungsbogen (PDF)

 Beurteilungsbogen Technik (PDF) 

↑ Seitenanfang

 

 

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos