Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  Aufgaben
  Aufnahme
  Vorüberlegungen
  Stundentafel
  Abschlussprüfung
  Fachhochschulreife
  FOS 13
  Förderung
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
VORKLASSE

Vorklasse

Die Vorbildungen, welche die Schüler beim Eintritt in die Berufliche Oberschule mitbringen, sind sehr vielfältig. Entsprechend differenziert sind die Einstiegsmöglichkeiten in diesen Schultyp.

Neben Brückenangeboten und Vorkursen (Teilzeit) besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Aufnahme in die Vorklasse (Vollzeit) der Berufsoberschule (BOS 11). Diese setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung voraus und ist auch ohne mittleren Schulabschluss möglich, wenn eine Aufnahmeprüfung auf Quali-Niveau in Deutsch, Englisch und Mathematik bestanden wird. Ohne Prüfung mit Berufsausbildung wird aufgenommen, wer einen mittleren Schulabschluss der Berufsschule, einen Quabi, einen mittleren Schulabschluss der Hauptschule/Mittelschule oder einen Wirtschaftsschulabschluss ohne Mathematik nachweist.

In der Vorklasse wird in einem Vollzeitschuljahr insbesondere in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik der Kenntnisstand erreicht, der zum erfolgreichen Besuch der 12. Jahrgangsstufe der Berufsoberschule (BOS 12) erforderlich ist. Die Absolventen der BOS 11 erhalten einen mittleren Schulabschluss.

Bei Vorliegen entsprechender Noten im Jahreszeugnis der Vorklasse entfällt bei unmittelbaren Übertritt in die 12 Jgst. der Berufsoberschule die Probezeit.

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos