Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  Aufgaben
  Aufnahme
  Vorüberlegungen
  Stundentafel
  Abschlussprüfung
  Fachhochschulreife
  FOS 13
  Förderung
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
FACHHOCHSCHULREIFE

Fachhochschulreife bzw. Fachabitur

Schüler, die die Abschlussprüfung mit Erfolg ablegen, erhalten das Zeugnis der Fachhochschulreife. Es berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland (unabhängig von der Ausbildungsrichtung).

Studienbewerber, die keine oder eine der gewählten Ausbildungsrichtung nicht entsprechende fachpraktische Ausbildung durchlaufen haben, müssen vor Studienbeginn an Fachhochschulen in Bayern eine mindestens sechswöchige auf die jeweilige Fachrichtung bezogeneVorpraxis nachweisen.

Das Zeugnis der Fachhochschulreife gilt auch als Voraussetzung für die Ausbildung der Beamten des gehobenen nichttechnischen Dienstes an der Bayerischen Beamtenfachhochschule. Wer eine solche Laufbahn anstrebt, muss außerdem die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen (Teilnahme an einem Ausleseverfahren u.a.). Auskünfte hierzu erteilen die für die jeweilige Laufbahn zuständigen Staatsministerien und die Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses, Kardinal-Döpfer-Str. 4, 80333 München.

Weitere Abschlüsse

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos