Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  Aufgaben
  Aufnahme
  Vorüberlegungen
  Stundentafel
  Abschlussprüfung
  Fachhochschulreife
  FOS 13
  Förderung
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
VORÜBERLEGUNGEN

Vorüberlegungen zum Besuch der Fachoberschule

1. Wahl der Ausbildungsrichtung
Interessenten sollten sich sehr genau fragen, für welche Ausbildungsrichtung sie jeweils die notwendigen Fähigkeiten und Neigungen haben, und sich eingehend informieren, welche Möglichkeiten und Aussichten bestimmte Studiengänge und Berufe bieten. Bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und der Studienberatung der Fachhochschulen sind hierzu wichtige Informationen zu erhalten.
Später an der Fachhochschule einen Studiengang einzuschlagen, der nicht der an der Fachoberschule besuchten Ausbildungsrichtung entspricht, ist zwar prinzipiell möglich, aber mit zusätzlichen Schwierigkeiten verbunden.

2. Ausgleich von Vorbildungsdefiziten
Bedingt durch die Vielfalt der Schularten, die einen mittleren Schulabschluss vermitteln, haben Bewerber oft unterschiedliche Kenntnisse in einzelnen Unterrichtsfächern. Fehlende oder unzureichende Vorkenntnisse sollten vor dem Eintritt in die Fachoberschule ausgeglichen werden.

3. Schulberatung
Der Beratungslehrer berät Schüler und Erziehungsberechtigte bei der Wahl der Schullaufbahn, aber auch bei Lern- und Leistungsstörungen oder Verhaltensauffälligkeiten.
Für weitere Fragen steht auch die staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken zur Verfügung (Tel. 09281/1400360).

mehr Infos

 

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos