Home
  Über die Schule
  Terminplan
  FOS
  Aufgaben
  Aufnahme
  Vorüberlegungen
  Stundentafel
  Abschlussprüfung
  Fachhochschulreife
  FOS 13
  Förderung
  BOS
  Unterrichtsfächer
  Fachpraktische Ausbildung
  Verwaltung
  Beratung
  Gremien
  QmbS
  FOS/BOS-Lexikon
  Links
  Downloads
  Kontakt
AUFGABEN

Aufgabe der Fachoberschule

Ziel der Fachoberschule ist es, Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss innerhalb von zwei Schuljahren (Jahrgangsstufen 11 und 12) zur Fachhochschulreife zu führen, die zum Studium an Fachhochschulen berechtigt.
Wer die Fachhochschulreife mit einen Notendurchschnitt von mindestens 2,8 abschließt, kann die 13. Jahrgangsstufe der Fachoberschule (FOS13) besuchen. Diese schließt  mit der fachgebundenen Hochschulreife ab oder in Verbindung mit einer 2. Fremdsprache sogar mit der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Die Fachoberschule vermittelt eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Die fachpraktische Ausbildung (fpA) umfasst die Hälfte der Unterrichtszeit in der Jahrgangsstufe 11. Sie ist wesentlicher Bestandteil der Ausbildung an der Fachoberschule.

An der Fachoberschule Kulmbach werden drei Ausbildungsrichtungen geführt:
Technik; Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege; Sozialwesen.

Die Ausbildungsrichtung ist frei wählbar.

 
 
   
Georg-Hagen-Str. 35 | 95326 Kulmbach
Tel. (0 92 21) 693-150 | Fax. (0 92 21) 693-155
E-mail fosbos@bsz-kulmbach.de | www.bsz-kulmbach.de/fosbos